Grundlegendes Anliegen

Grundlegend für unsere tägliche Arbeit ist der situationsorientierte Ansatz. Jedes Kind hat einen natürlichen Wissensdrang und ist der Autor seiner eigenen Bildungsgeschichte. Den Wissensdrang der Kinder wollen wir aufnehmen und gestalten daraus unsere tägliche Arbeit mit Impulsen, Angeboten und Projekten. Daneben bleibt genug Zeit für freies Spiel. So leisten wir unserer Teil dazu, dass die Kinder sich frei entfalten können und alle ihre Möglichkeiten ausschöpfen können. Darüber hinaus ist es uns wichtig die Kinder bei Konflikten und dem Umgang mit ihren Gefühlen zu begleiten. Dadurch wollen wir unseren Teil dazu beitragen die Kinder zur Resilienz zu befähigen.

 

 

„Der Weg, den ich zu meinem Ziel hin eingeschlagen habe, ist weder der kürzeste noch der bequemste; für mich ist er der beste, weil er mein eigener Weg ist." (Janusz Korczak)

 

Als evangelische Einrichtung gestalten wir neben dem situations orientierten Ansatz unseren Alltag auch durch  jahreszeitliche und christliche Feste. Dazu haben wir einmal im Monat einen Kindergottesdienst in der sehr nahegelegenden Christuskirche mit unserem Pfarrer Mischa Czarnecki. Jeden zweiten der Gottesdienste gestalten wir nach den Themen der Kinder.

Partizipation. Eine Kindertagesstätte sollte ein Haus der Kinder und nicht für Kinder sein. In diesem einfachen Satz steckt viel drin. Wir wollen das die Kinder bei uns entscheiden dürfen über ihre Kita.

 

Hier finden Sie uns:

Evangelische integrative

Tageseinrichtung

für Kinder

"Villa Regenbogen"

 

Martin-Luther-Str. 2a
41751 Viersen - Dülken
Telefon: 02162 - 53340

 

E-Mail: 

ev-kita.duelken@ekir.de

 

Leitung: Florian Sprott

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Dülken

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.